christine burmann, rechtsanwältin
christine burmann, rechtsanwältin




> Rechts­anwältin Christine Burmann hat nach dem Abitur in Baben­hausen 1998 das Studium der Rechts­wissen­schaften an der Johann Wolfgang von Goethe Uni­versi­tät in Frank­furt begonnen. Das Re­feren­dariat hat Sie beim Land­gericht Darm­stadt mit Wahl­station bei einem Kon­zern der Auto­mobil­indus­trie in Stutt­gart ab­solviert. Seit Oktober 2006 ist Frau Burmann als Rechts­an­wältin zu­ge­lassen und be­treut ins­be­son­dere Unter­nehmen um­fas­send in recht­lichen An­gelegen­heiten. 2009 hat Frau Burmann den Titel Master of Laws im European Business Law im Rahmen eines berufs­begleiten­den Stu­diums er­langt. Von Be­ginn an Ihrer Tätig­keit hat Frau Burmann Ihren Schwer­punkt auf das Wirt­schafts­recht gelegt. Neben Rechts­fragen aus dem Gebiet des Handels- und Gesell­schafts­rechts, der Firmen­grün­dung und Be­ratung, be­treut Frau Rechts­anwältin Burmann Mandate gericht­lich und außer­gericht­lich aus dem Bereich des Vertrags­rechts und der Vertrags­gestal­tung, im inter­natio­nalen Recht und erstellt und prüft ebenso englisch­sprachige Vertrags­texte.

In Ihrer Freizeit ist Frau Burmann Schwimm­trainerin beim TV Baben­hausen und unter­stützt den gemein­nützigen Lebens­mittel­punkt e.V. seit seiner Grün­dung als juristischer Beirat.